Cembalo

Gregor Unterkofler

geboren in Villach, absolvierte an der Universität Mozarteum Salzburg und an der Paris Lodron Universität Salzburg die Lehramtsstudien Musikerziehung, Instrumentalmusikerziehung, Gesangspädagogik und Psychologie/Philosophie.

Fortsetzung der Ausbildung im Rahmen des künstlerischen Studiums Orgel am Mozarteum Salzburg (u.a. bei Daniel Chorzempa) und an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig (bei Thomasorganist Ullrich Böhme). Weiterführende Beschäftigung mit Alter Musik im Rahmen des Diplomstudiums Cembalo am Landeskonservatorium Tirol (bei Peter Waldner). Vertiefende Studien im Bereich der Aufführungspraxis auf historischen Tasteninstrumenten (Orgel, Cembalo, Clavichord) durch die Teilnahme an Symposien und Meisterkursen. Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig, am Musischen Realgymnasium Salzburg und im Rahmen von Meisterkursen im In- und Ausland.

Künstlerische Tätigkeit als Organist und Cembalist im kirchen- und kammermusikalischen Bereich, bei diversen nationalen und internationalen Konzertveranstaltungen, sowie bei Rundfunkaufnahmen.